Photo:
alesh houdek

Christian Wolff

Christian Wolff wurde am 8. März 1934 in Nizza geboren, wuchs ab 1941 aber in den USA auf.

Er studierte Klavier bei Grete Sultan und für einige Zeit Komposition bei John Cage, wodurch er auch Morton Feldman, David Tudor, Earle Brown, Frederic Rzewski und Cornelius Cardew kennen lernte.

Wolff erhielt Auszeichnungen und Stipendien u.a. von der American Academy and National Institute of Arts and Letters, DAAD Berlin, Asian Cultural Council, Fromm Foundation, Foundation for Contemporary Performance Arts und Mellon Foundation.

Er ist Mitglied der Akademie der Künste, Berlin.

Wolff unterrichtete von 1962 bis 1970 Altphilologie in Harvard und von 1971 bis zu seiner Pensionierung 1999 war er Professor für Altphilologie und Musik am Dartmouth College in New Hampshire.

www.edition-peters.de