Martin-Christoph Dieterich

Martin-Christoph Dieterich wurde Stuttgart geboren. Er studierte Schulmusik an der Musikhochschule in Stuttgart und Deutsch, Germanistik und Musikwissenschaft in Freiburg.

Er arbeitet als Oberstudienrat an einem Münchner Gymnasium und ist außerdem als Sänger, Chorleiter, Korrepetitor und Notensetzer tätig. In den letzten Jahren entstanden u.a. eine Reihe von Stücken für Chor, Kompositionen für Schulorchester und außerdem für den Schott-Verlag zahlreiche Klavierbegleitungen und die Stücke „Perpetuum mobile“ und „Tag und Nacht“ für Altblockflöte(n). Mehrere Stücke wurden durch Wettbewerbe angeregt. 2015 war er mit der Klavierkomposition „Irini“ (gr. für Frieden) Finalist im Diabelli-Contest.

In vielen seiner Stücke für Schulensembles und Laien (mit tlw. individuellen Besetzungen) geht es ihm darum ohne (nicht nur technische) Überforderung Erfahrungen jenseits des klanglich Vertrauten zu ermöglichen.

M.-C.Dieterich(at)t-online.de