Thierry Blondeau

1961 in Vincennes (bei Paris) geboren.

Musik und Literaturstudium in Paris (1. Preis am Conservatoire) und Berlin (Hochschule der Künste).

1990 Stipendiat des Berliner Senats für Kulturelle Angelegenheiten.

1994 bis 1996 Stipendiat der Villa Medici in Rom.

1998 Preisträger des französischen Außenministeriums für einen Aufenthalt in Basel.

1998 bis 2000 Komponist in Residenz in Brest.

2000 Stipendiat der "Akademie Schloss Sollitude".

2000 bis 2002 Komponist in Residenz in Annecy (französische Alpen) Leiter des Studios für Elektroakustik und der Festspiele « Concerts d’Hiver et d’aujourd’hui ».

2002 bis 2003 Stipendiat des D.A.A.D. in Berlin.

2004 Gründung der Komponistengruppe « Biotop » mit Jean-Luc Hervé und Oliver Schneller

unterrichtet an der Marc Bloch Universität Straßburg

2006 Stipendiat am Künstlerhof Schreyahn

seit 2009 unterrichtet Komposition in Le Blanc Mesnil und Aulnay sous bois bei Paris

seit 2010 Leiter der Musikschule in Rosheim bei Straßburg

Seine Musik kann als eine hörbare Konstruktion akustischer, räumlicher und instrumentaler Gegebenheiten betrachtet werden. Das Bewusstsein eines lebendigen Klanges führt ihn dazu, den Raum der Aufführung als erweiterten Klangkörper des Instrumentes möglichst in der Komposition zu integrieren. Diese Beschäftigung brachte ihn dazu, außer den Konzertstücken, Klangaktionen, in Bezug auf einen Ort, einen Raum oder eine Situation zu konzipieren.

Seit 2000 schreibt er auch pädagogische Instrumentalstücke mit Elektroakustik für alle Altersstufen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Musikschulen, mit dem Ziel zeitgenössische Musik schon Anfängern zugänglich zu machen.

Thierry Blondeau lebt als freischaffender Komponist in Straßburg.

Seine Arbeiten werden bei Éditions Jobert/Lemoine, Paris verlegt.

 

thierry.blondeau(at)online.fr