Mister Scrooge - Ramroth, Martin

Titel

Mister Scrooge

Komposition

Ramroth, Martin

Text

Früauff, Dirk (nach Charles Dickens)

Besetzung

Kinder- oder Frauenchor (3-4stg) a cappella

Dauer

ca. 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad

3 mittel

Schlagwörter

erweiterte Spieltechniken/Vokaltechniken, theatralische Elemente/Musiktheater

 

KOMMENTAR

Kurzbeschreibung

Text von Gerd Früauff nach der Weihnachtserzählung „A Christmas Carol“ von Charles Dickens.

Eine gelungene Paraphrase des Dickensschen Prosatextes in Form einer Chordramaturgie bzw. Chorszene, die sich phantasievoll choreographieren lässt. Geschickter und wirkungsvoller Einsatz von Parlando-Teilen über klanglichem Backing des Chores mit Vokalisen.

Als Alternative zur üblichen weihnachtlichen Chorliteratur sehr zu empfehlen! Die humane Botschaft von Dickens besticht und bewegt auch heute noch. Sehr publikumswirksam.

Notation

Konventionelle Faktur und traditionelle Notation

Anforderungen

Anforderungen im oberen Bereich eines mittleren Schwierigkeitsgrades, äußerst exakte Deklamation und rhythmische Präzision erforderlich. Teilweise ungewohnte Taktarten mit Ansätzen polyrhythmischer Strukturen.

Didaktische Hinweise und Empfehlungen

Zur Einstudierung:

Einige Teile des Notentextes lassen sich sehr sinnvoll und effektiv in Atem-, Einsing- und Intonationsübungen integrieren. Die Nr. 2 beginnt mit einem kurzen pentatonischen Kanon, der ebenfalls aus einer Improvisationsübung erwachsen könnte. Am Ende dieses Teils wird ausdrücklich „Freude am Theaterspielen“ verlangt: Hier bietet sich an, Affektimpulse, Mimik, Gestik und lautmalerische Improvisationen in eine Verbindung zu bringen und den jeweiligen Affekt von der Gruppe erraten zu lassen, um die Probenarbeit aufzulockern.

Bezugsquelle

Erschienen bei Edition Ferrimontana
Bestell-Nr. EF 3816

www.musikalspezial.de