Christian Dimpker

Christian Dimpker wurde 1982 in Hamburg, Deutschland geboren. Er ist Komponist und Musiktheoretiker.

Dimpker hat Philosophie, Geschichte und Sound Studies studiert. Zudem besitzt er einen Doktortitel in der Musikwissenschaft/Komposition.

Dimpker arbeitet als Komponist, Notensetzer, Autor und Dozent in Berlin. Seine Kompositionen erforschen unkonventionelle Bereiche der Notation. Um dazu in der Lage zu sein hat er ein weitreichendes Notationssystem für erweiterte instrumentale Spieltechniken und die elektroakustische Musik entwickelt. Die Abhandlung mit dem Titel Extended notation: The depiction of the unconventional wird vom LIT Verlag herausgegeben. (Via Homepage: http://christiandimpker.de/theorie/)

Dimpker hat zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien für seine Arbeit bekommen. Er war Composer in Residence am SWR Experimentalstudio, im St. John’s Smith Square London und im Künstlerdorf Schöppingen sowie Preisträger des Tonali-Kompositionswettbewerbs. Zudem hat er als Notensetzer u. a. Helmut Lachenmanns Schreiben für Breitkopf & Härtel gesetzt sowie Musiktheorie in Großbritannien, Deutschland und Hongkong gelehrt.

http://christiandimpker.de